fbpx Leben Bewegt | Physio- Hebammenpraxis - Blog - Dos und Donts: Verhalten bei Rektusdiastase
0221-67811293 info@leben-bewegt.de
Menü
Menü

Lust auf Wellness und Workout? Wir fahren von 3.9.-5.9.21 ins wunderschöne Hotel Diedrich! 

Hier_ gibt's weitere Infos und du kannst dich anmelden.

Blog

Beckenboden, Rektusdiastase, Rückbildung, Schwangerschaft, Mamafitness, Ernährung
und alles was gut tut :-)

Allgemein Schwangerschaft und Geburt

Dos und Donts: Verhalten bei Rektusdiastase

Was sollte ich beachten, wenn ich eine Bauchspalte habe?

Eine Rektusdiastase ist eine Schwäche der Bauchwand. Es ist wichtig zu wissen, wie das optimale Verhalten bei Rektusdiastase ist, so lange du diese Schwäche nicht gut kompensieren kannst.

Wenn du deine Körpermitte noch nicht richtig stabilisieren* kannst, beherzige bitte folgende Tipps.

*Mit stabilisieren meinen wir die Bauchspannung.
Kannst du deine Bauchmuskeln gut ansteuern und Spannung auf die Linea Alba, also den „Spalt“ bringen, kannst du theoretisch alle möglichen Übungen machen, auch Sit-ups, Planks, Crunches. Theoretisch, weil wir einige dieser Bewegungen eh für wenig funktionell halten, aber das ist Thema eines anderen Beitrags :-)
Leben Bewegt

Donts - Verhalten bei Rektusdiastase

  • Kein dynamisches gerades Bauchmuskeltraining (Situps)

  • Keine schweren Lasten tragen: Belaste den instabilen Rumpf nicht mit zu viel Gewicht, wie z.B. größere Geschwister tragen, schwere Hanteln im Sportstudio, Einkaufstüten etc.

  • Lass die Übungen weg, die den Druck auf den Bauch und Beckenboden erhöhen

  • Übungen die ein Rückwärtsbeugen der Wirbelsäule bewirken (Yoga-Kobra)

  • Belastendes Ausdauertraining

  • Stress! Durch Stress ist die Cortisol Ausschüttung hoch. Dein Körper denkt, er ist permanent auf der Flucht. Auf der Flucht baut man kein gutes, neues und stabiles Gewebe auf, da geht es lediglich ums Überleben

Dos - Verhalten bei Rektusdiastase

  • Lasten/Gewichte körpernah tragen

  • Über die Seite aufstehen und legen

  • Statisch können die queren, schrägen und geraden Bauchmuskeln trainiert werden. Achte hierbei immer darauf, dass sich dein Bauch beim Trainieren nicht nach vorne wölbt

  • Achte auf die richtige Atmung beim Training

  • Achte auf eine ausgewogene Ernährung, so dass der Körper neue Kollagenfasern herstellen kann. Wichtig hier: Eisen, Zink, Vitamin D sowie genug Protein (Hülsenfrüchte, Hühnchen, Eier, Käse, Fisch, Erdnüsse, Wallnüsse). Vermeide einen Blähbauch, der ständig auf die geraden Bauchmuskeln drückt

Wusstest du, dass wir bei Leben Bewegt mit Ultraschall sehen können, wie es um deine Bauchwand beschaffen ist?

  • Ob Du eine verbreiterte Linea Alba hast,
  • wie gut Du die Spannung aufbauen kannst und
  • ob sie auch noch stabil ist, wenn Du zusätzlich Bewegungen mit deinen Armen machst (zum Beispiel beim hochheben ) und
  • sogar auch, wie deine Bauchmuskeln und Dein Beckenboden zusammen arbeiten.

So erfährst du individuell auf dich zugeschnitten dein optimales Verhalten bei Rektusdiastase.

Interessiert dich das auch und möchtest es mal live an dir selbst sehen?

Dann vereinbare einen Termin mit unseren tollen Physiotherapeutinnen:

physiotherapie@leben-bewegt.de

13 Apr

Kontakt aufnehmen

Leben Bewegt
Greesbergstr. 7
50668 Köln

Sozial vernetzt

facebook Instagram YouTube