fbpx Leben Bewegt | Physio- Hebammenpraxis - Blog - Bauchwandschwäche oder Rektusdiastase
0221-67811293 info@leben-bewegt.de
Menü
Menü

Lust auf Wellness und Workout? Wir fahren von 3.9.-5.9.21 ins wunderschöne Hotel Diedrich! 

Hier_ gibt's weitere Infos und du kannst dich anmelden.

Blog

Beckenboden, Rektusdiastase, Rückbildung, Schwangerschaft, Mamafitness, Ernährung
und alles was gut tut :-)

Allgemein

Bauchwandschwäche oder Rektusdiastase

Ist die Rektusdiastase eine Bauchwandschwäche?

Häufig werden die Begriffe Rektusdiastase und Bauchwandschwäche synonym verwendet. Die beiden Begriffe sind jedoch nicht das Gleiche. Eine Rektusdiastase ist eine Bauchwandschwäche, es gibt allerdings auch noch andere Arten der Bauchwandschwäche. Nicht jede Bauchwandschwäche ist eine Rektusdiastase.

Ein vorgewölbter Bauch, Rückenschmerzen, Beckenbodenprobleme - Symptome einer Rektusdiastase. Da die Leitbilder auch auch bei einer anderen Bauchwandschwäche auftreten können, wird oftmals angenommen, es wäre eine Rektusdiastase. Aber hier haben die beiden Bauchmuskelstränge der geraden Bauchmuskeln einen normalen Abstand von ca. 1-2cm.

Bauchwandschwäche

Wie kommt es dann zu den Beschwerden?

Wenn doch rein von der Anatomie her alles "richtig" scheint, wie kommt es dann zu den Beschwerden?

Auf das Zusammenspiel der Muskeln kommt es an! Nach der Schwangerschaft sind die Bauchmuskeln geschwächt, der Beckenboden angeschlagen, das Zwerchfell schwingt nicht mehr, wie es sollte und dadurch ist die Atmung eingeschränkt. Dazu kommt, dass sich die Körperstatik durch den größer werdenden Bauch und Brüste verändert und nicht sofort nach der Geburt alles wieder beim Alten ist. 

Der Körper, die Muskeln, die Sehen und Bänder - alles ist in seiner funktionalen Zusammenarbeit gestört. Neun Monate hat der Körper Höchstleistungen vollbracht um das zu schaffen. Es dauert nicht nur ein paar Wochen oder Monate, um dieses komplizierte Zusammenspiel wieder voll funktionsfähig zu machen. Der Körper muss all das erstmal wieder lernen. 

Dazu kommen noch viele weitere Faktoren, wie die Hormone, der Schlafmangel und die Ernährung einer jungen Mutter.

All das ist ein Prozess, bei dem sich der Körper nach und nach wieder zurückbildet und sich gemeinsam mit der Psyche erstmal wieder in der neuen Situation finden muss. 

Es gibt viele Rückbildungsübungen, die zur Regeneration dienen. In einigen Krankenhäusern leiten Hebammen und Physiotherapeutinnen diese Übungen bereits im Frühwochenbett an. Im Laufe der Zeit lernt man, wie man wieder funktional atmet, wie man den Beckenboden anspannt, wie man ihn locker lässt, was man genau tun muss, um welche Bauchmuskeln anzuspannen. Was vor der Schwangerschaft automatisch passiert ist oder vielleicht nicht so wichtig war, muss der Körper nach all den Veränderungen erstmal wieder lernen. Es ist ein Prozess bis alle Systeme wieder richtig zusammenarbeiten.

 

Wenn der Bauch flach ist, ist dann alles in Ordnung?

Auch wenn der Bauch nach einer Geburt schnell wieder aussieht wie vorher, heißt das noch lange nicht, dass dass die Rückbildung abgeschlossen ist. Das Rumpfkapselsystem ist noch nicht stabil, auch wenn der Bauch flach ist. Der Prozess, den der Körper in der Schwangerschaft und nach der Geburt durchläuft ist der Gleiche, egal ob der Bauch flach ist oder vorgewölbt ist. Natürlich ist es individuell sehr verschieden, wie lange das dauert - es kann ein paar Monate bis ein paar Jahre dauern. Je nachdem, wie deine körperlichen Strukturen sind, aber auch je nach dem wie lange du stillst, wie gut dein Baby schläft und auch wie schnell du dich mit der neuen Situation als junge Mutter anfreundest - es gibt viele körperliche und psychische Faktoren, die die Rückbildung bedingen.

 

Bauchwandschwäche oder Rektusdiastase?

Bei einer Bauchwandschwäche sind die Muskeln deiner Körpermitte (Bauch, Rücken, Zwerchfell und Beckenboden) nach einer Schwangerschaften und Geburt sehr beeinträchtigt, sie müssen regenerieren und das richtige, funktionale Zusammenarbeiten erst wieder erlernen, und sich zusammenziehen und straffen.

Bei einer Rektusdiastase besteht das alles auch, doch zusätzlich stehen die beiden Muskelstränge der geraden Bauchmuskeln (Rektus) auseinander.

.

Bei uns in der Rückbildung tasten wir immer die Rektusdiastase. Wenn der Verdacht besteht, dass Kurse nicht ausreichend sind, um die Beschwerden zu lindern oder die Rektusdiastase so groß ist, dass sie sich wahrscheinlich nicht so einfach schließt, empfehlen wir Physiotherapie. 

Bei unserem Bauchmuskel- und Beckenbodencheck, machen wir genau das. Wir prüfen den momentanen Zustand des Bauch und Beckenboden und machen mit dem Ultraschall sichtbar, ob die Muskeln richtig anspannt werden. Nach der Besprechung der Ergebnisse, überlegen wir gemeinsam, welche Therapie in Frage kommt. Mit richtiger Trainingsweise und einer Veränderung des Verhaltens im Alltag können sind nach kurzer Zeit Erfolge spür- und sichtbar.

 

Wichtig ist, sich Zeit zu lassen. Mit Spaß ohne Stress, den richtigen Übungen an der Hand, Konsequenz und Geduld können wir sehr vieles erreichen.

Bitte bedenkt allerdings: Wir sind keine Zauberer. Keine Magier. Nur nette Leute mit Spaß an unserem Job. Auch wenn wir unglaublich viele Fortbildungen gemacht, viel Erfahrung haben und vor Wissen nur so sprudeln. Verlangt keine Wunder von uns. Wir können die Fehler der Vergangenheit nicht einfach so ungeschehen machen und wir brauchen immer eure Mitarbeit. Ohne euren Fleiß, wird das nichts. Wenn ihr aber dranbleibt, können wir euch helfen! :-)

Hier geht's zur Physiotherapie

Hier geht's zu unseren Kursen

15 Mai

Kontakt aufnehmen

Leben Bewegt
Greesbergstr. 7
50668 Köln

Sozial vernetzt

facebook Instagram YouTube